Marketingstrategie

Beispiel: Avanon AG, Zürich

Eine Marketingstrategie im eigentlichen Sinn ist die Grundlage für die Planung der Marketinginstrumente wie Produkt- und Preisgestaltung sowie Distribution und Verkaufsförderung. Wir müssten eigentlich den Begriff Marketingkommunikationsstrategie verwenden, denn bei uns dreht sich fast alles um Kundengewinnung durch Kommunikation. Was sind die Stärken einer Firma, wie unterscheiden sich ihre Produkte und Dienstleistungen von denen der Konkurrenz? Was erwartet der Kunde? Wie können wir Stärken und Kundenvorteile treffend kommunizieren?

Riskmanagement Concepts Systems (RCS), ein Schweizer Anbieter von Software-Lösungen für Operational Risk Management, wollte seinen Auftritt einer kritischen Prüfung unterziehen, um als Marke besser wahrgenommen zu werden. In einem viereinhalbstündigen Workshop analysierten wir gemeinsam mit dem Management von RCS die Stärken und Schwächen des Unternehmens und verglichen das aktuelle Erscheinungsbild mit dem der Mitbewerber. Im 13-seitigen Schlussbericht wurde RCS ein Katalog von Massnahmen nahegelegt, darunter eine Logo- und Namensänderung. Danach hiess das Unternehmen Avanon. Im Oktober 2012 konnte die Avanon AG erfolgreich an Thomson Reuters verkauft werden.

Dies ist nur ein Beispiel für eine Marketingstrategie. Auf Anfrage zeigen wir Ihnen gern weitere Arbeitsproben.

science communications GmbH