Good News #2: Keiner ist so reich wie wir

13 Apr Good News #2: Keiner ist so reich wie wir

Das Youngster-Portal 9gag.tv hat die statistischen Berechnungen, wie die Welt aussähe, wenn nur 100 Personen die gegenwärtigen Verteilungen und Verhältnisse widerspiegeln würden, in einem Erklärvideo zusammengefasst. Es ist die Quelle für unsere heutige Good News.

Demnach verdient lediglich eine Person von den hundert, die die Gesamtbevölkerung repräsentieren, mehr als $ 90 am Tag. Das ist an und für sich natürlich keine gute Nachricht.

Aus unserer subjektiven Sicht ist jedoch erfreulich, dass ausgerechnet wir dieses Top-Prozent der Einkommenspyramide bilden. 99 Prozent der Weltbevölkerung verdient weniger als wir. Das könnte doch ein Grund für grössere innere Gelassenheit sein.

Und hier noch ein paar weitere Erkenntnisse aus dem Video:

  • 83 der hundert Personen sind unter 55 Jahre alt;
  • 14 können nicht lesen,
  • 21 sind übergewichtig und eine Person hungert.
  • Mehr als die Hälfte haben kein Internet – und obwohl es nur hundert sind, sprechen sie in 6500 verschiedenen Sprachen.

Disclaimer:

Diese Blog-Rubrik versucht sich der Flut der Bad News entgegenzustemmen. In loser Folge und unter dem – amerikanisch ausgesprochenen Motto – „easy’s good news“ will er nichts Geringeres als mit kleinen Häppchen eine alternative Sicht der Welt vermitteln. Siehe dazu unser Post zur Vorstellung dieser Rubrik.

Share on LinkedInShare on Facebook
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen