Universität Luzern
Medientraining

Medientraining
Kunde

Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern

Kategorie

Public Relations

Ausgangslage

Die Professoren der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern planten im Rahmen ihrer jährlichen Retraite während zweier Halbtage ein professionelles Medientraining.

Strategie

Gemeinsam mit der Fakultät definierten wir im Voraus drei aktuelle Themenkomplexe, zu denen sich die Dozenten äussern sollten, zum Beispiel rechtliche Aspekte der Knabenbeschneidung. Die 22 Teilnehmer bildeten drei Gruppen, die je einem erfahrenen Journalisten zugeteilt wurden.

Umsetzung

In der Gruppe wurden zunächst die Themen besprochen und die wesentlichen Knackpunkte diskutiert. Im zweiten Teil mussten die Professoren diese Punkte in mediengerechte Aussagen verpacken – vor laufender Kamera. Danach wurden diese Auftritte zusammen begutachtet und analysiert.

Ergebnis

Viel Zeit, viel Platz, gute Ausrüstung und erfahrene Coaches trugen dazu bei, dass das Medientraining von allen Teilnehmern als nutzbringend und bereichernd empfunden wurde.

Share on LinkedInShare on Facebook